Neu

Kühlungsborn das Seebad an der Ostsee


Leider ist die Reise online nicht mehr verfügbar. Bitten setzten Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung um weitere Zimmer anzufragen.

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
1.139,00
Preis pro Person

BusreiseBeschreibung

„Kühlungsborn das Seebad an der Ostsee“ liegt direkt an der Mecklenburger Bucht und zählt zu den schönsten Seebädern an der Ostseeküste mit kilometerlangen Sandstränden, schattigen Waldbeständen und langen reizvollen Alleen.  Soweit das Auge reicht: Weißer, breiter Sandstrand. Sechs Kilometer lang zieht sich diese Freiluftarena hin, knappe vier Kilometer ist die barrierefreie Strandpromenade lang. Erlebenswert ist auch die gut erhaltene Bäderarchitektur aus dem letzten Jahrhundert. Restaurants, Cafés, Boutiquen und Läden laden zum Bummeln und Verweilen ein und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Kultureinrichtungen runden den Aufenthalt in Kühlungsborn ab.

Kurz gesagt: Tanken Sie auf, verabschieden Sie sich vom Alltag und genießen Sie ganz einfach Ihre Zeit.

 

Reiseverlauf

1. Tag Anreise nach Kühlungsborn

Das MORADA Resort Kühlungsborn befindet sich in einer unvergleichbaren Lage zwischen der Seebrücke und dem Yachthafen direkt am Strand. Der endlose Sandstrand erstreckt sich mit ca. 6 Kilometer im Kühlungsborner Stadtgebiet und kann mit 3390 Meter die längste befestigte Strandpromenade für sich verzeichnen. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit DU/WC, Sat-TV, Telefon, einer gemütlichen Sitzecke, Schreibtisch, WLAN, Zimmersafe, Haarfön und Bademäntel. Alle Zimmer sind bequem mit dem Lift erreichbar.
Zimmer mit seitlichem oder direktem Meerblick sind auf Anfrage und Aufpreis buchbar.
Ein über 1.000 m²  großer Wellness- und Freizeitbereich, mit Hallenbad, Saunen und Fitnessbereich sorgen ganzjährig für körperliches und seelisches Wohlbefinden.
In den drei Restaurants wird man morgens und abends mit einem reichhaltigen Buffet verwöhnt.
Abendessen und Übernachtung im Hotel

2. - 7. Tag Aufenthalt in Kühlungsborn

Im Reisepreis enthaltene Ausflugsfahrten

Tagesfahrt Fischland-Darß-Zingst mit Reiseleitung
Verträumt und wunderschön natürlich! Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besitzt eine der schönsten und abwechslungsreichsten Küstenlandschaften in der Ostseeregion. Unter einem schier endlosen Himmel vereinen sich unglaubliche, kilometerlange, weiße  und steinlose Sandstrände mit tiefen Wäldern sowie weiten Wiesenlandschaften zwischen den Wasserflächen von Ostsee und Bodden.


Tagesfahrt in das Fischerdorf Rerik und Insel Poel
Nach dem Frühstück starten wir mit unserem Reiseleiter in das Fischerdorf Rerik. Der kleine Ort liegt direkt zwischen der Ostsee und dem Salzhaff. Zwischen beiden Gewässern liegt die geheimnisvolle Halbinsel Wustrow. Während unseres Aufenthaltes sehen Sie die gotische Kirche und die steinzeitlichen Großsteingräber. Wer möchte, kann auch noch das interessante Heimatmuseum besuchen oder vom Schmiedeberg, einer kleinen Anhöhe, einen einzigartigen Blick auf die Halbinsel Wustrow, die offene See und auf das idyllische Salzhaff genießen.Bevor wir zum Hotel zurückfahren machen wir noch einen kleinen Abstecher auf die Insel Poel. Hier werden Ihnen viele steinerne Zeugen der Vergangenheit begegnen. Alte Gutshäuser, Alleen mit Kopfsteinpflaster und die alte Schlosswallanlage, deren Hauptgebäude zwar im 30-jährigen Krieg zerstört wurde, deren Schanzen aber heute noch von der wechselvollen Geschichte der Insel berichten. Hinzu kommen alte Leuchttürme, alte Schulhäuser, Museen und die Inselkirche.
Rückfahrt nach Kühlungsborn und Abendessen im Hotel.

Halbtagesausflug nach Bad Doberan mit Aufenthalt.
Das Heilbad Bad Doberan bietet viele sehenswerte Bauwerke im Stil des Klassizismus. Sie entstanden in einer relativ kurzen Periode, als Doberan ein Erholungs- und Vergnügungsort der herzoglichen Familie von Mecklenburg-Schwerin war. Nutze sie die freie Zeit zur Besichtigung des Doberaner Münster - ohne Übertreibung wird das Doberaner Münster die "Perle der norddeutschen Backsteingotik" genannt und Jahr für Jahr zieht es hunderttausende Besucher in seinen Bann. Wer das Doberaner Münster betritt, ist beeindruckt von der schlichten und doch erhabenen Zisterzienser-Baukunst, von der optischen Wirkung des Lichteinfalls durch die Obergadenfenster oder vom goldenen Licht der Abendsonne, das durch das riesige Westfenster einfällt.
Mit einem Abstecher über Heiligendamm, geht es zurück nach Kühlungsborn.

8. Tag Heimreise

Weitere Produktinformationen

Zimmertyp Doppelzimmer

Auch diese Kategorien durchsuchen: LEHR'S-REISEN, URLAUB & REISEN, Strand & Meer