Neu

Bernina&Glacier-Express

Verfügbar

945,00
Preis pro Person


BusreiseBeschreibung

Naturparadiese der Schweiz - Bahn frei für die spektakulärsten Alpenüberquerungen im Bernina- und Glacier Express. Wer träumt nicht davon, einmal im Leben die grandiose Bergwelt der Schweiz im Original Glacier- oder Bernina Express zu erleben? Erfüllen Sie sich diesen Traum – mit gleich beiden Zügen. Auf dieser Reise kommen Eisenbahnromantiker, Berg- und Naturfreunde gleichermaßen auf ihre Kosten und erleben die Schweiz von vielen idyllischen Seiten. 
Über atemberaubende Viadukte, Brücken, Kehren und Schleifen aber ohne jeden Tunnel zieht der Bernina Express seine Bahnen durch die unberührte Natur und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1.830 Metern. Eine technische Meisterleistung, auf die unsere eidgenössischen Nachbarn mit Recht sogar noch ein wenig stolzer sind als auf ihre Kräuterbonbons. Nicht weniger schön ist die Fahrt mit dem Glacier Express auf dem besonders idyllischen Streckenabschnitt zwischen Andermatt und Chur.

 

 

Reiseverlauf

 

1. Tag Anreise nach Graubüden -  Abendessen und Übernachtung im 3 Sterne Hotel Albula&Julier in Tiefencastel. Das familiäre Hotel befindet sich in zentraler Lage, mitten in Tiefencastel. Die gemütlichen Zimmer verfügen über Bad oder DU/WC, Föhn, Telefon und Radio/TV. Im Restaurant werden sie mit lokalen Spezialitäten verwöhnt.
 
2. Tag Glacier Express & Viamalaschlucht
Nach dem Frühstück fahren wir nach Andermatt um mit der berühmten Schweizer Gebirgsbahn, dem Glacier-Express nach Chur zu fahren. Einsteigen bitte! Die herrliche Bahnreise von Andermatt nach Chur mit dem „Glacier Express“ führt durch die wildromantische Rheinschlucht nach Disentis und weiter über den Oberalppass. 
Angekommen in Chur geht die Rückfahrt nach Thusis. Hier besuchen wir die berühmte Viamalaschlucht. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen 

3. Tag Bernina Express
Im Panoramawagen des „Bernina Express“ genießen Sie die Bahnstrecke, welche zum UNESCO-Welterbe gehört und als technische Meisterleistung gilt. Vorbei am Morteratschgletscher, dem Piz Palü, der Diavolezza und dann hinunter ins Val
Poschiavo, heißt die Endstation heute Tirano. Viele Fotomotive, malerische Dörfer und die teilweise noch unberührte Natur werden Sie den Tag über begleiten. In Tirano angekommen haben Sie die Möglichkeit in dem schönen Bergdorf etwas bummeln zu gehen oder in ein Restaurant einzukehren. Anschließend Rückfahrt im Bus über St. Moritz und den Julierpass nach Graubünden. Abendessen und Übernachtung im Hotel

4. Tag Abschied von Graubünden
Mit vielen neuen Eindrücken und gestärkt mit einem ausgiebigen Frühstück treten wir die Heimreise an.

 

Weitere Produktinformationen

Zimmertyp Doppelzimmer

Auch diese Kategorien durchsuchen: LEHR'S-REISEN, URLAUB & REISEN, Berge, Themenreisen