Neu

Bauernherbstreise ins Salzburgerland

Verfügbar

889,00
Preis pro Person


BusreiseBeschreibung

Der Herbst ist Erntezeit. War das Wetter während des Jahres günstig und ist auch sonst alles gut gegangen, trägt die Arbeit der Bauern auf den Feldern, Wiesen und Almen Früchte. Nach der Arbeit soll man aber nicht nur ruhen, sondern auch feiern, daher ist der Bauernherbst im Salzburger Land eine sehr gesellige Zeit. Gelebte Tradition, Brauchtum und überliefertes Handwerk vermischt mit kulinarischen Pinzgauer Köstlichkeiten.
 

Reiseverlauf

1. Tag Anreise nach Unken
Unken, das Tor zum Pinzgau, eröffnet völlig neue Blicke auf das Salzburger Saalachtal und heißt seine Gäste mit einem atemberaubenden Bergpanorama willkommen. Es liegt im Dreiländereck Salzburg, Bayern und Tirol. Naturbelassene Landschaften, Wälder und malerische Bergpanoramen bieten Erholungsuchenden die ideale Bühne für entspannte Sommer- und Winterurlaube. Doch nicht nur optisch hat das Wanderdorf  jede Menge zu bieten. 
Sie wohnen im  Landhotel Kirchenwirt in Unken. Die gemütlichen Zimmer im Landhaus-Stil laden zum Urlauben ein und sind mit Bad Dusche/WC, Haartrockner, Hotelkosmetik, großem Flat-TV ausgestattet. Mit einem Lächeln in den Tag starten, ob Frühaufsteher oder Langschläfer, am reichhaltigen Frühstücksbuffet findet sich für jeden Geschmack das Richtige. Regionale Produkte, wie frisches Vollkorn-, Holzofen-, Körner- oder Roggenbrot und Gebäck aus der Backstube Unken, Biomilch und Bio-Eier vom Perchtbauer in unserer Nachbarschaft finden sich ebenso am Buffet wie verschiedene Müslisorten, diverse Cerealien und Körner.
Schlemmern und Genießen – das Restaurant verbindet Tradition und Moderne. Nach einem erlebnisreichen Urlaubstag starten wir unser 4-Gänge-Wahlmenü mit Salat vom Buffet.

2.-5. Tag Zur freien Verfügung in Unken
Folgende Ausflugsfahrten sind im Reisepreis enthalten: 

Tagesfahrt Großglockner
Diese Reise führt Sie zum höchsten Berg Österreichs. Die Großglockner Hochalpenstraße ermöglicht es nun schon etwas mehr als ein halbes Jahrhundert, die einzigartige Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern zu erfahren. Die Natur zeigt sich im Herbst noch einmal von ihrer schönsten Seite. Die Fernsicht auf den Bergen ist glasklar und die sonst so markanten Gipfel scheinen zum Greifen nah. Hoch hinaus, über die herbstlichen Nebelschwaden fahren und herrliche Ausblicke genießen! Beobachten Sie die Murmeltiere, die sich langsam für den Winterschlaf fertig machen oder die Steinböcke aus nächster Nähe! 

Tagesfahrt Rund um den Hochkönig mit Besuch der Christlalm
Über das Salzachtal nach Maria Alm, den Dientener Sattel und Mühlbach. Rund um den Hochkönig mit seinen gewaltigen Berghängen, und schönen Ausblicken! Die Alm ist über eine traumhaft schöne, 9 km lange Panoramastraße zu erreichen und liegt auf dem 1500 m hoch gelegenen Gletscherschliffplateau des Trattbergs. Frische, klare Almluft, das Panorma, dazu noch die urige Alm – so lässt es sich aushalten! Auf der Christlalm regiert die Fröhlichkeit, der Sepp musiziert und die Hüttengaudi ist perfekt! Zurück geht die Fahrt dann über Salzburg und Bad Reichenhall.

Besuch eines Bauernherbstfest
Gelebte Tradition, Brauchtum und überliefertes Handwerk sind wichtige Werte, die im Salzburger Bauernherbst gepflegt und gefeiert werden. Vom viel bestaunten Almabtrieb, wenn das feierlich geschmückte Vieh von seinem Almsommer ins Tal zurückkehrt über kreative Heufiguren, die an den Ortseinfahrten die Bauernherbstorte kennzeichnen bis zu fröhlich tanzenden Schuhplattlergruppen - der Bauernherbst bietet all diesen alten Traditionen eine Bühne, um die Volkskultur zu pflegen! Kulinarisch ein Gedicht, viele Pinzgauer Spezialitäten werden auf diesen Festen von den Bäuerinnen kredenzt!

6. Tag Heimreise 
Gut erholt und gestärkt treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an. 

 

Weitere Produktinformationen

Zimmertyp Doppelzimmer

Auch diese Kategorien durchsuchen: LEHR'S-REISEN, URLAUB & REISEN, Berge